Hi,

 

heute stelle ich dir den 2.ten Teil über meine Evernote Artikelserie vor.


Artikel 1 – Evernote als CRM-light nutzen

Artikel 2 – Evernote als digitale Bibliothek nutzen

Artikel 3 – Evernote für ein papierloses Projektmanagement nutzen

Artikel 4 – Evernote für ein papierloses Büro nutzen

Artikel 5 – Evernote für dein Aufgabenmanagement nutzen

Artikel 6 – Evernote für dein Blogbusiness nutzen

Artikel 7 – Evernote als Newsletter-Management-Zentrale nutzen (coming soon)

Artikel 8 – Evernote im Eventmanagement einsetzen (coming soon)


 

Diesmal geht es darum effizienter zu lernen, zu arbeiten oder Wissen zu horten.

 

Die Vorteile lassen sich schnell auf den Punkt bringen.

  1.  Du hast zu jeder Zeit Zugriff auf deine Notizensammlung und somit auf all deine digitalisierten Bücher. (Notizbücher offline verfügbar machen)
  2. Du kannst von quasi jedem Gerät auf die Notizen zugreifen. Egal ob von deinen mobilen Geräten oder wenn du bei Bekannten oder Freunden bist. Sogar von einem Internetcafé kannst du darauf zugreifen. (Evernote bietet für alle gängigen Betriebssysteme Programme an. Ansonsten bietet Evernote einen Browserbasierten Zugang.)
  3. Das absolute Highlight ist die Suchfunktion. Ich kann eigentlich nicht genug Lob dafür aufbringen.

Nun geht es aber zum Artikel. Den habe ich ursprünglich auf dem Blog der Paperless Pioneers veröffentlicht. Daher zeige ich dir nun hier den Weg zum Artikel.

 

Bis dahin lass es dir gut gehen,

 

Merlin Mechler
Folge mir

Merlin Mechler

Ich bin ein absoluter Apple Fanboy, habe auch schon im Kundenservice von Apple und anderen Technikunternehmen gearbeitet. Weil ich im Frühjahr 2015 die Diagnose auf Multiple Sklerose bekommen habe, beschäftige mich damit ein produktiveres und entspannteres Leben mithilfe von digitalen Hilfsmitteln zu führen. Zudem ist es mir eine Vision auch anderen MS Betroffenen zu helfen den Alltag zu bewältigen.
Merlin Mechler
Folge mir

Letzte Artikel von Merlin Mechler (Alle anzeigen)

2 Comments

Hinterlasse deine Meinung zum Thema