Was bedeutet Effizienz

Was bedeutet Effizienz?

Was bedeutet Effizienz? Die allgemeine Definition bedeutet zusammengefasst soviel wie: Das gewünschte Ergebnis durch den kleinstmöglichen Aufwand erreichen. Doch was bedeutet das nun genau?

Was bedeutet Effizienz?
Was bedeutet Effizienz?

Nehmen wir diese leicht abstrakte Definition und vereinfachen wir sie. Jeden Tag haben wir unterschiedliche Aufgaben denen wir uns stellen müssen. Einige sind neu und andere widerholen sich immer wieder.

Teilen wir das ganze also in zwei Bereiche auf und gehen einzeln auf die Punkte der täglich wiederholenden Aufgaben und im Anschluss an ständig neu anfallenden Aufgaben ein.

 

Was bedeutet Effizienz für wiederholende Aufgaben

 

Die Frage was bedeutet Effizienz kann in diesem Kontext leicht geklärt werden. Durch sich ständig wiederholende Aufgaben kann hier ein Muster erstellt werden.

  • Welche Schritte brauche ich?
  • Wie hat das Ergebnis auszusehen?
  • Welche Probleme können auftauchen
  • Gibt es Abkürzungen, Hacks oder Tricks?

Die ersten beiden Fragen können bereits am Anfang beantwortet werden.

Wirkliche Effizienz entsteht aber erst, wenn Probleme die auftreten können analysiert wurden, Möglichkeiten zur schnelleren oder besseren Bearbeitung erkannt wurden.

Mit steigender Bearbeitung erhöht sich natürlich auch die Erfahrung. Die Erfahrung bringt also die Effizienz.

Natürlich ist Erfahrung nicht die einzige Möglichkeit zu mehr Effizienz. Es gibt noch einen weiteren Punkt den wir im nächsten Schritt besprechen.

Was bedeutet Effizienz bei unregelmäßigen Aufgaben?

 

Was Effizienz bei allen Aufgaben bedeutet die sich nicht täglich wiederholen sehen wir jetzt.

Bei einer solchen Effizienzsteigerung achten wir immer darauf wie die Aufgabe aufgebaut ist. Auch wenn es nicht immer die gleichen Aufgaben sind, so gibt es meistens immer Muster die du erkennen kannst und somit auch hier Effizienz leben kannst.

Wichtig ist hierbei dann anhand der bisherigen gesammelten Erfahrungen auf die Zukunft zu schätzen. In diesem Fall nutzt du also die Vergangenheit um die Zukunft zu vermuten.

Im klar Text bedeutet das also, zu überprüfen welche ähnlich aufgebaut waren und somit gebündelt bearbeitet werden können um Zeiteffizienz zu leben. Auch kannst du überprüfen welche Schritte bei ähnlichen Aufgaben wenig bis gar kein Ergebnis geliefert haben. Diese lässt du weg und kannst im Nachhinein überprüfen ob das Ergebnis gut ist oder eine Überarbeitung benötigt.

Jetzt bist du dran! Was bedeutet Effizienz für dich? Hinterlasse deine Meinung in den Kommentaren.

14 Kommentare zu „Was bedeutet Effizienz?“

  1. Effizienz erlebe ich immer dann, wenn ich mit Elan an meine Aufgaben gehe. Dann erledige ich alles effizient und „mit links“. Sollten es aber Aufgaben sein, die mir zuwider sind, dann ist’s bei mir meist aus mit der Effizienz. Einen gewissen Teil kann ich noch über eine Routine abdecken, der Rest ist aber meist anders gelagert als vorherige Fälle und erfordert insofern immer wieder ein erneutes Hineindenken. Und in solchen Situationen kann bei mir die Effizienz auch mal so richtig auf der Strecke bleiben…
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  2. Effizienz ist auch für mich, wenn ich mit einem Minimum an Aufwand zu einem maximalen Ergebnis komme. Wobei ich dahingehend oft regelrecht pingelig bin. Ich kann es ganz und gar nicht ab, wenn ich umständlich arbeite [oder jemand neben mir]. Ich versuche da sogar bewusst lockerer zu werden …
    Lg,

    Doris

    1. Oh Doris, da verstehe ich dich vollkommen. Das mit dem Pingelig sein, wenn jemand etwas umständlich macht, habe ich in nahezu allen Bereichen des Lebens. Ist auf jeden Fall etwas woran ich noch arbeiten möchte.

      Danke für deinen Kommentar! 🔥

  3. Schön niedergeschrieben! Effizienz bedeutet für mich, meinen Tag so zu planen, dass ich alles was ich mir vornehme auch schaffe. Das kann eine große Aufgabe sein oder auch mehrere kleine. Mir geht es dabei in erster Linie darum, bestmögliche Ergebnisse von meinen To-Dos zu erzielen.

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  4. Hey, Effizienz heißt für mich, viele Aufgaben in wenig Zeit erledigen. 🙂 Wer effizient arbeitet, hat am Tag viel geschafft und kann trotzdem pünktlich Feierabend machen. Das wäre jetzt meine spontane Definition.
    Liebe Grüße,
    Marie

  5. Manchmal finde ich es schwer, alles so zu gestalten, dass unterm Strich auch effizient ist. Das gelingt mir im Beruf besser als im privaten Bereich. Aber dort bin ich dann auch irgendwie bequemer.
    Dein Artikel ist wirklich spannend. Dankeschön.

    Liebe Grüße,
    Mo

    1. Hey Mo,

      ich danke dir für den Kommentar.
      Ich verstehe es absolut, dass es oftmals schwer ist Effizienz im Alltag unter zu bringen.

      Mir hat dabei ein Teil des Minimalismus geholfen um zwar auch gemütlich zu sein aber gleichzeitig effizient zu sein. 😊

  6. Ich muss auf jeden Fall effizienter werden, da ich einfach zu wenig Zeit für die vielen Aufgaben als berufstätige und nebenbei auch noch bloggende Mutter habe. Vor allem was das Schreiben von Blogbeiträgen angeht aber auch Dinge im Haushalt, die es zu erledigen gilt.

    Viele Grüße,
    Diana

  7. Danke für den wertvollen Artikel zum Thema Effizienz, mit dem ich mich als Unternehmer tagtäglich auseinandersetze. Gerade bei regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben habe ich viele Prozesse optimieren können, die mir mittlerweile massiv an Zeit sparen.

Hinterlasse deine Meinung zum Thema